Montag, 24. April 2017

Swisscom gibt SIP Zugangsdaten frei

Freigabe der SIP-Credentials bei Swisscom

OMEMO Logo. #Internet-Jargon als Danke für die Swisscom Trolls
Wie aus einem Post in der Swisscom Supportcommunity hervorgeht, wird Swisscom demnächst, sofern die Swisscom Quellen richtig unterrichtet sind morgen, dem 25.04.2017 die SIP Zugangsdaten endlich freigeben.

Dazu hat Swisscom auch eine Info Seite über das Vorgehen freigeschaltet.

Zum Vorgehen selber gibt es nicht viel zu sagen, ich denke es ist relativ selbsterklärend. Oh Wunder, auch Swisscom arbeitet mit SIP :)

An dieser Stelle möchte ich mich bei Swisscom mal ganz sicher nicht bedanken. Namentlich muss ich auch niemanden erwähnen. Tuxone.ch liegen zu viele Informationen über die langanhaltenden Missstände vor.

Der Dank gilt den vielen Usern welche nun schon seit vielen Jahren sanften Druck ausgeübt haben. Gemäss Swisscom Marketing sollen es ja nur rund 10 User sein :D

Ich denke aber das die Zahl der Fremdsysteme aber ab sofort relativ schnell ansteigen werden.
Auch Smart Business Connect könnte unter Druck geraten, fehlt doch zwischen my KMU Office / inOne KMU und SMBCON ein Produkt, welches nun mit den SIP Zugangsdaten vom Markt selber generiert werden kann.
Im Grundsatz also auch eine Chance für Swisscom, welche im KMU Bereich auch unter Preisdruck leiden muss.

An dieser Stelle möchte ich nochmals eindringlich vor dem Missbrauch der Daten warnen. Dazu habe ich diesen Beitrag mal geschrieben gehabt:

Da man nun auch völlig frei ist was die Routerwahl anbetrifft, so könnte man als Fest den #wreckyourrouterday ins Leben rufen. Vorschläge für die Zeremonie werden gerne angenommen :D

So Long, and Thanks for All the Fish



Keine Kommentare: