Samstag, 14. September 2013

Look on M-Budget TV

Look on M-Budget TV

Seit April dieses Jahres steht mit M-Budget TV ein weiteres IP-Digi-TV Produkt auf dem Schweizer Markt.
Bereitgestellt wird dieses Produkt von Wingo, einer Tochterunternehmung von Swisscom.
Sowohl die Festnetztelefonie wie auch das Digi TV Produkt wird von Wingo, einer Firma mit Sitz in Fribourg supportet und nicht wie bei M-Budget Mobile in die Kundencenter der Swisscom geleitet.

DSL und Festnetz


Die DSL Zulieferung erfolgt über ein naked ADSL2+ Signal. Somit sind alle Dienste, auch die Festnetztelefonie über IP. Beim Router, der sogenannten Winbox handelt es sich um einen Netgear DVG1000, welcher laut diverser Aussagen im Netz wenig bis gar keine Konfigurationsmöglichkeiten bietet...

Digi TV

M-Budget TV, Ausblick auf das Swisscom TV der Zukunft?
Diese Frage stellte sich in der Presse schon bereits bei der Lancierung des Produkts [1].
Bei der TV Box handelt es sich um eine Entwicklung von Vestel. Die Software basiert auf Android.
Swisscom TV läuft aktuell auf Microsoft Mediaroom welches bekanntlich an Ericsson verkauft wurde.
Selbstverständlich gab Swisscom bisher keine weiteren Informationen zur Zukunft von Swisscom TV ab. Wie auch immer. Dieser Beitrag soll die Spekulationen nicht weiter anheizen, viel mehr möchte ich die bisher wenig bekannten Supportvideos von Wingo vorstellen, um den Digi TV Interessierten einen kleinen Einblick in M-Budget TV zu geben.
Viel Spass mit dem Akzent francese :D


Wingo TV Support: http://www.help-tv.ch/?lang=de





1 Kommentar:

Rezzer hat gesagt…

Hei Onkel ; wooo kann ich einem Test mitmachen, hat das Gerät auch Ext- Anschüsse?
Oder geht das schon über Qloud Server ?