f

Montag, 20. August 2012

Ausrichten der Bremssättel von Avid Elixir (Tri-Align Caliper Positioning System)

Schleifende Bremsscheiben

gehören mitunter zum nervigsten bei einem Bike. Wer zu den Glücklichen gehört, die ein Bremssystem von Avid Elixir besitzen, der wird diesem Problem auf einfachste Weise her.
Es gibt Systeme die sind in ihrer Einfachheit so genial, dass sich mich begeistern. Das Tri-Align Caliper Positioning System von Avid ist so eines.

Problem erkennen

Oft schleifen die Bremsscheiben an den Bremsbelägen was zu einem Schleifgeräusch führen kann und nicht der Sinn der Sache ist. Manchmal ist dieser Effekt auch nur bei einer gewissen Geschwindigkeit bemerkbar, manchmal auch nur in Kurven. Das Schleifen lässt sich teilweise nie ganz verhindern. Ein leichtes Schleifen in Kurvenfahrten gilt zB. als O.k..
Das Grundschleifen muss aber verhindert werden. Dieses tritt auf, wenn die Bremsscheibe nicht mittig im Bremssattel ausgerichtet ist. Das Spiel im Bremssattel ist sehr gering und das Ausrichten kann zur Fummelei werden. Nicht so aber bei den Bremssystemen von Avid.
Im der folgenden Grafik sieht man, dass die Bremsscheibe mittig zwischen den Bremsbelägen sitzen muss und zwischen Scheibe und Belägen etwas Luft ist.



Problem beheben

Das Tri Allign Positioning System wird bei folgenden Bremsen von Avid verwendet:

  • In 3 kurzen Schritten kann man den Bremssattel so ausrichten:

    Schritt 1:


    Man sucht sich die CPS genannten Schrauben und löst diese ein wenig. Selbstverständlich werden diese Schritte für die Vorder- und Hinterradbremse jeweils separat getätigt. Also zuerst die Vorderbremse und dann erst die Hinterradbremse ausrichten. Für diese Schrauben braucht man einen 5er Inbusschlüssel.

    Vorderradbremse CPS Schrauben

    Hinterradbremse CPS Schrauben



    Schritt 2:


    Nachdem man die CPS Schrauben gelöst hat, betätigt man den entsprechenden Bremshebel 6 mal und lässt diesen beim 6ten mal gedrückt. Wer nun keinen Helfer zur Hand hat, muss den Bremshebel zB mit einem Haar- oder Gummiband fixieren. Wer will kann auch einen Kabelbinder verwenden. Was auch immer, es ist euer Bike :)
    Durch das Drücken sollten sich die Bremssättel automatisch ausrichten.

    Bremshebel 6 mal betätigen


    danach fixieren

    Schritt 3:

    Nachdem man den Bremshebel fixiert hat muss man nur noch die CPS Schrauben wieder anziehen. Dies macht man abwechslungsweise ohne gross am Bremssattel Kraft auszuüben, sprich diesen zu verschieben oä. Das Anzugsmoment der Schrauben wird mit 8-10Nm angegeben. Also satt, aber nicht gerade wie ein Esel festschrauben.

    CPS Schrauben festschrauben
    Sitzen die Schrauben fest, gilt es das Werk zu überprüfen. Dazu prüft man von Auge ob die Bremsscheibe nun mittig im Bremssattel sitzt und beobachtet die Scheibe während man das Rad in Bewegeung gesetzt hat. Schleifgeräusche sollte man keine hören. Das Resultat sollte bei diesem System idR. eine mittig ausgerichtete Scheibe sein. Möglich das die Scheibe unwuchtig ist. Dies ist aber ein anderes Thema. Die Scheibe lässt sich aber idR. von Hand "gerade" drücken.

    Drehtest der Bremsscheibe


    Falls das Resultat nicht befriedigend ist, beginnt man wieder mit Schritt 1 und spielt das ganze nochmals durch.
    Unter Umständen kann das Ausrichten auch mehrmals scheitern. In solch einem Fall ist es besser man richtet das Rad so aus, dass die CPS Schrauben gegen den Boden ausgerichtet sind (Horizontal) Dies kann die Handhabung vereinfachen, man benötigt aber für solche Sachen einen Serviceständer.

    Wer sich nicht sicher ist, lässt diese Arbeit von einem qualifiziertem Facharbeiter ausführen.
    Immerhin geht es hier um die Bremsen :) Allerdings ist dieses System so einfach, das es gerade auch Laien im Zwischenservice selber durchführen können.

    Weitergehende Informationen zur Optimierung des ganzen Bremssystems findet man im Einrichtungs- Manual von Avid selber.